teamKR > Structure
header

DE Icon Call of Duty IV

Im Jahr 2009 hatten wir eine Zeit lang ein COD-Team, das unter anderem den 3on3-Spring-Cup der ESL dominierte, verdient gewann. Nach dessen Auflösung aufgrund Zeitmangels einiger Spieler, waren wir eine ganze Weile ohne den Shooter in unseren Reihen. Es ergab sich die Gelegenheit, eine Wundertüte an Land zu ziehen, die unsere Grundvoraussetzungen erfüllen konnte - das Team war volljährig, erfüllte somit die USK-Auflagen. Genau das war, neben dem Willen in die Amateur Series einzusteigen, unsere einzige Prämisse bei der Teamverpflichtung. Wie wir das immer tun, wollten wir dem Team in der Folge helfe und beim Steigern der Leistung zusehen dürfen. Ein paar Erfolge konnten die einzelnen Akteure vorweisen, als Mannschaft war man bislang nicht in der EAS vertreten. Bei diesem Schritt wollten wir gern unterstützen, doch kam es nie bis zum Einstieg in die Amateurliga. Man trennte sich einvernehmlich nach relativ kurzer Zeit wieder.

Relevante Artikel zum Team:

DE Icon Counter-Strike 1.6

Nach unserer ersten Saison in der ersten Division blieben wir unserer Linie treu und setzten auf einen Kern des bisherigen Teams. thOre, bastiaN und ma1den verblieben im Kader. Hinzu gesellten sich mit ben_ und timmey zwei Akteure, die mit ihrem gemeinsamen Team in der Vorsaison den Aufstieg von der zweiten in die erste Division knapp verpasst hatten. Im Saisonverlauf wurde thOre von timmey als Ansager des Teams abgelöst und in der Folge schied er auch freiwillig als Team-Captain aus, man trennte sich einvernehmlich. Den Platz des Fünften nahm laar ein, der mit seiner Routine sehr viel Ruhe ins Spiel brachte. So manche Partie, auch gegen spätere Aufsteiger, wurde knapp verloren. Mit etwas mehr Glück hätte statt einem Abschluss im sicheren Mittelfeld der Tabelle auch eine Teilnahme an der EPS-Relegation winken können.

Relevante Artikel zum Team:

DE Icon Counter-Strike: Source

Viele unnötige Niederlagen, gepaart mit einer gehörigen Portion Selbstüberschätzung. Unsere Mannschaft schaffte zu keiner Zeit den Sprung an die Spitze der zweiten Division. Mit dem Einstieg der ersten stärkeren Teams, als die Qualifikationsphase bevorstand, schwammen die Felle leider davon. In dieser Phase kam es zum Eklat, andere Vereinsmitglieder wurden aus den Reihen des Teams verbal angegriffen, beleidigt. Für den Vorstand resultierte hieraus die einzig richtige Reaktion, der Rauswurf der Mannschaft. In diesem Fall waren vor allem Snacy, zu diesem Zeitpunkt im Urlaub, und Konan die Leidtragenden. Es tut uns leid, dass es für diese beiden gerade so unglücklich gelaufen ist, doch das Angehen anderer Mitglieder konnte nicht toleriert werden und das wird es auch künftig nicht.
In der Folge verpflichteten wir ein regionales Team aus Baden-Württemberg, das mit einem Spieleralter zwischen achtzehn Jahren und Mitte zwanzig genau unseren Vorstellungen entsprach. Wir suchten nach jungen, talentierten und vor allem unverbrauchten Spielern, die das Zeug haben, gemeinsam und mit unserer Hilfe den Weg nach ganz oben zu schaffen. Für uns entscheidend war eine gegebene LAN-Aktivität, wodurch das Gemeinschaftsgefühl weiter gestärkt werden sollte. Unter anderem mit der Teilnahme an der BK(XX)L 7 in Bad Kreuznach Mitte Mai machte das Team diese Ankündigung auch wahr. Leider reichte es in der Folge lediglich zu einem Abschluss in der zweiten Division, genauer gesagt im Niemandsland des Mittelfelds. Dies ist für ein so junges Team, das noch nicht allzu lange zusammenspielte, sicherlich kein Beinbruch. Wir planen weiter mit ihnen und sind gespannt auf ihre weitere Entwicklung.

Relevante Artikel zum Team:

DE Icon Day of Defeat: Source

Auch wenn die Szene in Day of Defeat: Source nicht allzu groß ist, wir haben mit unserem Team im vergangenen Jahr einmal mehr überwiegend positive Erfahrungen gesammelt - bis dieses sich aus privaten Gründen trennte. So schauten wir uns auf dem Markt um, fanden in der Truppe um mcraw und dragon eine enorm sympathische Lösung. Das Team war zwar recht neu zusammengestellt, so dass man den Spring Cup noch durch akuten Spielermangel abbrechen musste. Doch es ging nach und nach aufwärts. Für die zweite Jahreshälfte sind unter anderem Teilnahmen an der DoD:S-Bundesliga sowie der EMS-Qualifikation geplant.

Relevante Artikel zum Team:

DE Icon Poker

Im April erweiterten wir unser Segment um einen weiteren Titel. Wir verpflichteten eNd, der für uns künftig im Heads-Up all-in gehen sollte. Genau einen Monat später kam mit Marvin ein zweiter Spieler hinzu. Während Marvin zwischenzeitlich zwecks privater Gründe aus dem laufenden EAS-Betrieb aussteigen musste, schaffte eNd souverän den Einzug in die Poker-Bundesliga, wo er am Saisonende einen respektablen vierten Rang erreichte. Beide Akteure bleiben uns für die kommende Saison erhalten.

Relevante Artikel zum Team:

DE Icon Pro Evolution Soccer

Auch auf dem virtuellen Rasen war unser Verein kurzzeitig aktiv. Für uns stand hierbei der Gedanke eines Vereinsteams im Vordergrund. Ohne dass es im Ansatz eine professionelle Ligastruktur mit Amateur Series und Co. gibt, macht das Unterhalten eines erfolgsorientierten PES-Teams auch keinerlei Sinn. Die beiden von uns geholten Spieler wollten unseren Verein auch aktiv bei kleineren Offline-Events vertreten. Leider währte die gemeinsame Zeit nicht allzu lang. Aus heiterem Himmel offenbarten beide, sich auf private Dinge konzentrieren und deshalb aus dem eSport zurückziehen zu wollen. Damit endet dann vorerste das Kapitel Pro Evolution Soccer in unserem Verein.

Relevante Artikel zum Team:

DE Icon Quake Live

Browsergame hält Einzug in unseren Verein. Dieser Titel umschreibt es nicht so ganz, stellt sich der durchschnittliche Gamer doch nicht gerade einen Shooter wie Quake Live als Browsergame vor. Dennoch: Ähnlich wie im COD-Bereich fanden wir eine recht neu zusammengewürfelte Truppe, die sich von Casual-Gaming in die semi-professionelle Schiene bewegen wollte. Die Sympathie passte. Ziel des Teams ist das Etablieren im 1on1-Bereich und je nach weiterer Entwicklung, auch der Einstieg in den ClanArena-Bereich, also das teambasierte Spielen.

Relevante Artikel zum Team: