News > Interview 15.05.2012 um 16:00 Uhr
Rückblick auf vergangene Saison mit quiN
Nach einer spannenden Season hat es unser CS 1.6 Amateur-Team geschafft, in die ESL Pro Series aufzusteigen. Doch wie ist es dazu gekommen? Um dieser Frage nachzukommen, steht uns 'quiN' zur Verfügung, gibt uns einen persönlichen Rückblick zur vergangenen Saison.

Hallo Philip, vielen Dank, dass du den Lesern einen Rückblick über die vergangene Saison mal aus deiner Sicht Revue passieren lassen willst. Erzähle uns doch erst einmal ein wenig zu deiner Person.

User
'quiN'
Player
'quiN':Hallo, ich heiße Philip Quintus, bin 21 Jahre alt und komme aus Edingen-Neckarhausen bei Mannheim. Zurzeit mache ich eine Ausbildung zum Bürokaufmann. Diese endet aber schon kommenden August. Ich spiele nun schon seit 2004 Counter-Strike und werde wohl auch bis zum bitteren Ende weiterspielen.


Wie ging dein Einstieg bei teamKR vonstatten?

'quiN':In der letzten Saison der 1. Division habe ich unter der Flagge von solstice gespielt. Leider hat sich das Team aus persönlichen Differenzen aufgelöst. Während dieser Saison bin ich scheinbar faizen aufgefallen. Als klar wurde, dass das alte Team von teamKR so nicht weiter spielen wird, haben sie mich gefragt ob ich nicht Lust hätte mit ihnen zu spielen. Nach 1-2 PCWs habe ich gemerkt, dass es eine tolle Truppe ist und habe zugesagt.


Du warst mit dem teamKR 1.6 Team auf der CPH-Games. Für dich war es ja das erste internationale Turnier überhaupt. Welche Eindrücke konntest du mit nach Hause nehmen?

'quiN':Für mich waren die Copenhagen Games ja nicht nur das erste internationale Turnier, sondern auch die erste LAN überhaupt. Deshalb war ich natürlich am Anfang sehr nervös. Das hat sich aber auf der 2. Map gegen ESC schon gelegt. Auf diesen internationalen LANs wird ein ganz anderes Counter-Strike gespielt als man es aus der deutschen EAS bzw. Ladder kennt. Wir hatten zwar mit unserer Gruppenauslosung etwas Pech, aber es war ein tolles Gefühl gegen eins der Besten Teams der Welt spielen zu dürfen. Natürlich lernt man auch bei einer Niederlage viel dazu.


Während der Saison hat sich ja schon herauskristallisiert, dass teamKR ganz oben in der EAS mitwirken wird. Wie hast du dir die Chancen für den Aufstieg ausgemalt?

'quiN': Durch die gute Vorsaison in der 1. Division sind wir mit 200 Extrapunkten gestartet. Dadurch waren wir direkt hinter NOD. Zu Beginn der Qualifikationsphase war uns klar, dass nur NOD oder headnaz (Team Mango) uns den 1. Platz streitig machen können. Leider haben wir zwei Mal dumm verloren, weshalb der Aufstieg erst am letzten Spieltag entschieden wurde.


Das letzte Match, bzw. die letzten 2 Matches, wurden beide am gleichen Abend gegen NOD WEB.Gala ausgetragen. Hier entschied sich, wer den Direktaufstieg in die EPS schaffen würde. Wie war es für dich vor so einem großen Match?

'quiN':Eigentlich war es nicht anders als bei anderen Matches. Schließlich ist jedes Match wichtig um an der Spitze zu bleiben. Wir wussten vorher, dass wir direkt aufsteigen, wenn wir eine der zwei Maps gewinnen. Leider konnten wir uns aufgrund von Zeitmangel für keine der zwei Maps vorbereiten. Zum Glück hat emlikz aber auf de_forge sein bestes Spiel der Saison gemacht und somit fast alleine die Map für uns entschieden. Auf der zweiten Map, de_tuscan, wurden Spieler von uns und Spieler von NOD von einem Witzbold "ddosd". Zum Glück hatten wir den Direktaufstieg aber schon sicher!


Wie sehen deine Pläne für die Zukunft aus?

'quiN':Wie schon erwähnt werde ich bis zum bitteren Ende weiterhin CS spielen. Ich hoffe, dass es noch zwei Saisons eine EPS für CS 1.6 geben wird. Denn ich weiß nicht, ob CS:GO wirklich tauglich für kompetitives Spielen ist.


Ich bedanke mich erst einmal recht herzlich bei dir, dass du dir die Zeit genommen hast den Lesern einen kleinen Einblick über die vergangene Saison zu gewähren. Die letzten Worte gehören dir.

'quiN':Ich möchte mich vor allem bei meinem Team und natürlich auch teamKR für die Chance bedanken, nochmal in der EAS angreifen zu können. Auch ein großes Danke für den tollen Support während der Saison und den Copenhagen Games. Ein Gruß geht natürlich an RM, vor allem an Evelyn Harper, mein größtes Idol. rm fame!
Nick:
Location: Mannheim
News: 7

Weitere News in Interview

28.06.16 - 16:00 Vorgestellt: marc
18.05.16 - 16:00 Vorgestellt: freddykuhl
21.01.15 - 20:00 Interview mal anders
18.12.14 - 16:00 Michael Decker: völlig anders
05.12.14 - 16:30 Gespräch mit Chrizz

Kommentare: 9
Seite [1]
NeOneC

28.05.2012

Ort: Oberhausen
Beiträge: 19
# 1 - 15.05.2012 um 19:25 Uhr

zu standard interview
rapt99r

22.09.2017

Ort: Wendlingen
Beiträge: 2132
# 2 - 15.05.2012 um 20:18 Uhr

Mimimi, Neo ...

Ich finds gut
kvN'

09.06.2012

Ort: -
Beiträge: 133
# 3 - 15.05.2012 um 22:44 Uhr

Finds auch gut.
wiLsoN

--

Ort: Dortmund
Beiträge: 7839
# 4 - 16.05.2012 um 00:27 Uhr

ein paar nette antworten dabei
Luxifa

24.09.2017

Ort: Berlin
Beiträge: 12085
# 5 - 16.05.2012 um 10:21 Uhr

Auf der zweiten Map, de_tuscan, wurden Spieler von uns und Spieler von NOD von einem Witzbold "ddosd".


Was wurden die Spieler denn?
eNd

31.07.2017

Ort: Ahlen
Beiträge: 151
# 6 - 16.05.2012 um 12:07 Uhr

sie wurden ddosd( Distributed Denial of Service (DDoS))... nicht der witzbold heißt ddosd
faizen

23.11.2013

Ort: Hamburg
Beiträge: 8
# 7 - 16.05.2012 um 14:06 Uhr

ich und montrey wurden ddosd btw. schade das ihr jetzt schon ein interview rausbringt wäre optimaler gewesen eins vor der nächsten season kurz davor zu veröffentlichen. wegen lineupveränderungen etc vorbereitung da gibts wieder mehr was leute interessiert.
wiLsoN

--

Ort: Dortmund
Beiträge: 7839
# 8 - 16.05.2012 um 15:56 Uhr

das eine heißt ja nicht, dass das andere ausfällt
quiN

29.08.2012

Ort: -
Beiträge: 5
# 9 - 24.05.2012 um 15:52 Uhr

16.05.2012 um 00:27 Uhr - wiLsoN:
ein paar nette antworten dabei


was heißt hier ein paar?

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.