News > teamKR eSport Club e.V. 02.04.2012 um 16:00 Uhr
Review: Die Winter Season 2011
Auch die Winter Season 2011 will nachträglich beleuchtet werden. Wie gewohnt wird für Dich noch einmal der Verlauf der Spielzeit in aller Kürze aufgezeigt. Hierbei berücksichtigen wir selbstverständlich sämtliche Amateur- und Club-Teams, die für unseren Verein in dieser Periode aktiv waren.

DE Icon Counter-Strike 1.6 Amateure*

Unsere CS-Amateure nahmen in der abgelaufenen Saison einmal mehr an der ersten Division der ESL Amateur Series teil, wodurch ein regelmäßiger Ligabetrieb gewährleistet wurde. Im Laufe der Saison änderte sich der Titel der Liga zu ESL Premiership. In dieser Premiership erreichte teamKR am Ende der regulären Saison den fünften Rang, was zum Antreten in der Relegation für die ESL Pro Series berechtigte. Es reichte leider nicht zur Qualifikation, unsere Akteure scheiterten letztendlich an TBH.eSports.
Zusätzlich, berechtigt durch die Teilnahme an der Premiership, trat unsere Mannschaft im Ligapokal der ESL an. WolveS, der Erstrundengegner, war jedoch zu stark - das frühe Aus, trotz eines passablen Spiels.
Neben diesen nationalen Auftritten wagten Robert und seine Mitspieler in Form von Teilnahmen an Qualifikationsturnieren für die Intel Extreme Masters auch den Ausflug aufs internationale Parkett. Hier wurden in erster Linie Erfahrungen und Spielpraxis gesammelt, auch Achtungserfolge konnten eingefahren werden. teamKR war stets eine der letzten verbleibenden deutschen Mannschaft, schaffte angesichts der internationalen Konkurrenz jedoch nicht den Sprung ins Hauptturnier.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Counter-Strike: Source Amateure*

Counter-Strike: Source, weiterhin Sorgenkind Nummer eins im Hause teamKR. In den letzten Jahren zerfiel immer wieder Team um Team. Wir ließen uns mit der Verpflichtung einer neuen Mannschaft viel Zeit, wollten die Auswahl in aller Ruhe treffen. Nachdem dies im April scheiterte, die Verpflichtung eines länger besthenden Lineups auf genau dieselbe Weise änderte, beschlossen wir, uns zunächst auf andere Bereiche zu konzentrieren. So blieb teamKR von April bis Oktober tatsächlich ein halbes Jahr lang ohne CS:S-Team.
Mit der Verpflichtung von 'ms777' und seinem Team, das kurze Zeit darauf noch durch den Akteur 'PuPPe' verstärkt wurde, wollten wir erneut zum Angriff blasen. Doch nach Auftritten als Mix-Team im Qualifikationsturnier für die ESL Major Series entpuppte sich dieser Versuch eines Angriffs als Rohrkrepierer. Zunächst scheiterte es an der Kommunikation im Team woraufhin 'CaPPiNg', seines Zeichens Isländer, weichen musse. Es folgte ein Streit über Ansichten in puncto Trainingsgestaltung und -mentalität. Die Mannschaft rappelte sich nie wieder auf, teamKR zog die Reißleine.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon FIFA Amateure*

Unsere Fußballer konnten durch Erfolge bei einigen Turnieren auf sich aufmerksam machen. Zum Ende der Vorsaison qualifizierten sie sich für die erste Divison der ESL Amateur Series, die auch im Fifa-Bereich im Saisionverlauf zur ESL Premiership umfirmiert wurde. Genau wie unsere CS-Amateure konnten auch unsere Fifa-Akteure in der Abschlusstabelle den fünften Platz ergattern. Leider wurde die Fifa-Sektion in der ESL herabgestuft, man entschloss sich im Hause Turtle Entertainment zur Abschaffung der ESL Pro Series in diesem Bereich. Zu wenige Zuschauer interessierten sich für das virtuelle Gekicke, als dass man darüber den Fortbestand der Liga hätte sichern können. Dies brachte unsere Spieler um die Chance zur Teilnahme an der EPS-Relegation, es gab schließlich keine Folgesaison mehr. Wir sind uns sicher, mit unseren Fußballern hätten wir noch eine schöne Zeit vor uns gehabt. In Anbetracht der Entwicklung des Fifa-Sektors erfolgte allerdings die Trennung vom Team; mangels Alternativen zur ESL Pro Series.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Poker Club*

'eNd' und 'myviiNN', beide inzwischen seit dem Frühjahr 2010 in unseren Reihen, "floppen" weiterhin fleißig Full House und Straight für teamKR. Während 'myviiNN' in seiner ersten Bundesligasaison den achten Platz belegte, verpasste 'eNd' nur knapp den großen Coup - Platz zwei. Im Laufe der Saison stiegen sie neben ihrer spielerischen Aktivität in den administrativen Bereich der ESL ein, engagieren sich seither als ehrenamtliche Helfer, kümmern sich um den reibungslosen Ablauf des Ligabetriebs. Zudem konnte 'eNd' sich im vereinsinternen Quake Live Cup durchsetzen, siegte dort souverän.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Quake Live Club*

Vorletzte Saison wurde die ESL Pro Series abgeschafft und durch die ESL Bundesliga ersetzt. zum Winter hin ging diese nun in ihre zweite Ausgabe. In der Vorsaison konnten sich unsere Akteure ganz ordentlich präsentieren, mit der Verpflichtung von 'DsdL' hatte teamKR unter anderem einen Spieler, der sich über die zweiten Division für die höchste Spielklasse empfehlen wollte. Dazu kam es leider nicht, denn die Bundesliga wurde nicht mehr wie die ESL Pro Series durch Angestellte von Turtle Entertainment administriert, sondern war von ehrenamtlichen Helfern abhängig. Schon beim Aufstiegsturnier für die zweite Saison kam es zum Eklat, diverse Spiele fanden einfach nicht statt, eine ordentliche Administration war quasi nicht vorhanden. An dieser Stelle merkte man leider deutlich, dass eSport derzeit doch ein Hobby und keineswegs professionell ist. Dem fiel letztendlich auch die Bundesliga zum Opfer, die Ehrenamtlichen konnten die Zeit leider nicht mehr aufbringen, ein ordentlicher Ablauf konnte nicht gewährleistet werden, der Ligabetrieb wurde inmitten der Saison eingestellt. Unsere Akteure hoffen derzeit auf ein adäquates Ersatzangebot von anderer Stelle.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon StarCraft II Club*

'ends', 'Eligh' und 'rym', der Kern unseres Teams. Wir gaben ihnen viel Zeit, eine schlagkräftige und vor allem harmonische Truppe auf die Beine zu stellen. Zur Winter Season hin sollte nun endlich der große Wurf in den Teamligen gelingen. Die Mannschaft nutzte die ESL Clanwar Ladder als Trainingsgelegenheit, konnte sich dort im europäischen Sektor bis unter die besten zehn vorarbeiten, obwohl hier oftmals Akteure zum Einsatz kamen, die eher als Ergänzungsspieler fungierten. Aktiv nahm unser Club Team am Ligabetrieb von Stammkneipe (SK) und StarCraft II Clan League (SC2CL) teil. In beiden Ligen gelang der souveräne Aufstieg in die nächsthöhere Division. Zu diesem Zeitpunkt bestand unsere Mannschaft reinweg aus Master League-Spielern. Leider folgte kurz darauf der Split des Teams, einzelne Akteure zerstritten sich, andere konnten die Zeit nicht aufbringen, die es benötigt hätte, sich auf diesem Niveau noch weiter zu verbessern oder es auch nur zu halten. Das Aus.

Relevante Artikel zum Team:

User
'wiLsoN'
Vorstand
Statement zur abgelaufenen Saison
"Insgesamt hätte die Saison durchaus besser laufen können. Gleich an mehreren Stellen - Counter-Srike 1.6, FIFA, PokerTH und Quake Live - wurde teamKR von schwerwiegenden Entscheidungen aus dem Hause Turtle Entertainment hart getroffen. Erneut lösten sich Teams unvermittelt auf, ließen unseren Verein im Stich. Insgesamt muss man wohl resümieren, der eSport hat auf dem Weg zu einer professionellen Ebene leider noch ein ganzes Stück Weg zurückzulegen. Auch wir werden unseren Teil dazu beitragen und daran arbeiten, unsere Teambetreuung weiter zu verbessern, den Spielern ein noch besseres, angenehmeres Spielumfeld zu bieten und sie zu Top-Leistungen zu animieren."


* Im Rückblick auf das Jahr 2011 des teamKR eSport Club e.V. wird die interne Umstrukturierung der Mannschaften in Pro, Amateur und Club Teams näher ausgeführt.
Nick:
Location: Dortmund
News: 612

Weitere News in teamKR eSport Club e.V.

04.11.17 - 16:00 +1: Max' Wiederkehr und der RUST-Server
21.10.17 - 16:00 -1: 'Str3aker' tritt ab
08.10.17 - 16:00 -1: Doch keine Verstärkung aus dem "Pott"
03.10.17 - 16:00 -1: Ende einer Ära
24.09.17 - 16:00 Neues Tirumvirat gewählt

Kommentare: 1
Seite [1]
rapt99r

05.11.2017

Ort: Wendlingen
Beiträge: 2135
# 1 - 02.04.2012 um 16:50 Uhr

Schöne News.

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.