News > Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) 30.07.2017 um 16:00 Uhr
Keine Vertrauensbasis mehr
Wo kein Wille ist, da ist auch kein gemeinsamer Weg in Aussicht. Aus diesem Grund trennen wir uns nun von den Jungs um Counter Strike Global Offensive.

Am 1. Juni stellten wir die neuen Jungs rund um 'pyro^^' als CS:GO-Team vor. Die gesteckten Ziele waren von Anfang direkt geklärt. Es sollte ESEA Open League, 99Damage-Liga und ESL Major Ladder gespielt werden. In der ESEA sollte der Aufstieg in die Intermediate League angestrebt werden. In der 99Damage-Liga galt es den Aufstieg in die 2. Division zu schaffen. Und in der ESL Major Ladder war der Aufstieg in die ESL Meisterschaft das Ziel.

ESEA
Das Team begann mit den Qualifier des Dr. Pepper AllStar Tournement. Im ersten Qualifier schieden die Jungs bereits in der zweiten von insgesamt fünf Runden aus. Im zweiten Qualifier wurde dann bereits eine Steigerung präsentiert. Die dritte von fünf Runden wurde erreicht. Da die Jungs zu diesem Zeitpunkt in der Vorbereitung auf die anstehenden drei Hauptveranstaltungen waren, galten die Qualifier lediglich als Momentaufnahme.
Direkt danach starte das Team in die ESEA Open League. Dort merkten die Spieler gleich, dass die eigene Erwartungshaltung eventuell etwas hoch gegriffen war. Mit einer Statistik von 2 Siegen und 6 Niederlagen beendeten die Jungs die ESEA Open League vorzeitig.

Der Grund, weshalb das Team die ESEA Open League verlassen hatte, war nicht der Misserfolg. Denn allen war klar, dass jedes dieser Spiele auf dem hohen Niveau ein sehr gutes Training war. Doch die Spieler stellten fest, dass der Erwartungsdruck intern der Spieler enorm hoch war. Die 99Damage-Liga stand vor dem Startschuss und auch die ESL Major Ladder sollte in kürze starten. Drei Veranstaltungen mit bis zu fünf Spielen in einer Woche hätte bedeutet, dass keine Zeit für entsprechende Trainingseinheiten da gewesen wäre. Somit haben wir gemeinsam mit dem Team entschieden, dass die ESEA Open League fallen gelassen wird und sich voll auf die 99Damage-Liga konzentriert wird und in der ESL Major Ladder ohne Erwartungsdruck seitens des Vereins los gespielt wird.

99Damage
Nachdem es zum Start der 99Damage-Liga gab, ein Unentschieden gab, bezeichneten das einige Spieler als Fehlstart und sahen die Chance auf den Aufstieg in die zweite Division als gescheitert an. Es kam intern der Spieler zum Zwist. Daraufhin entschied sich einer der Spieler öffentlich mit einem Teil des Teams eine neue Organisation zu suchen, anstatt mit uns den Kontakt zu suchen. Ebenfalls kam es in diesem Zeitraum zu einer Niederlage in der 99Damage-Liga, da von einem Spieler das Internet am Abend ausgefallen ist. Alles Umstände, die keinen Frieden ins Team brachten.

Als dann der Team-Captain 'pyro^^' sich im Einverständnis vom Team trennte, kam es dazu, dass der 99Damage-Account umbenannt wurde und unser Team-Manager 'xReaper' aus dem Team entfernt wurde. Im klärenden Gespräch mit den Spielern räumten diese den Fehler ein, da sie dachten, dass wir das Team entlassen, nach all den widrigen Umständen. Hinzu kam, dass die Spieler nicht mehr die nötige Motivation aufbringen wollten, die sie für das erreichen der angepeilten Ziele brauchten. Trainingseinheiten gab es seit dem keine mehr, Spieler halfen in anderen Teams der 99Damage-Liga aus und suchten keinerlei Rücksprache mehr mit uns.

Zum finalen Termin am vergangen Donnerstag hatte es keiner der verbliebenen vier Spieler geschafft. Lediglich einer sagte zunächst zu um dann kurz vor dem Termin abzusagen. Angeblich sei auch einer der Spieler an dem Abend auf einer Geburtstagsfeier. Wie der Zufall so will, spielte aber genau dieser an dem Abend für ein anderen Team in der 99Damage-Liga.

Aus unserer Sicht besteht keinerlei Vertrauensbasis mehr zu den Spielern und somit gilt die Trennung als endgültig. Trotzdem wünschen wir selbstverständlich den Spielern weiterhin alles Gute und viel Erfolg in der eSport-Karriere.

Unser ehemaliges Line-Up

pyrp^^
'pyro^^'
ctr
'etwo'
JKlelele
'JKlelele'
mirco
'Keltai'
Viiper
'Viiper'



Das Desinteresse der Spieler führte zur Trennung
magge
'xReaper'

"Ich muss fairerweise sagen, dass es beiden Lagern zu Fehlern gekommen ist, die allerdings ohne Aufwand zu lösen gewesen wären. Letztendlich hat das Desinteresse der Spieler dazu geführt, dass eine weitere Zusammenarbeit einfach nicht mehr möglich ist. Anstelle Probleme zu lösen und gemeinsam einen Weg zu finden, wurde der Kopf in den Sand gesteckt und auf eigene Faust versucht dem ganzen zu entkommen."




Nick:
Location: Bremen
News: 119

Weitere News in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO)

13.09.17 - 19:00 Start der ESL DACH Community League
06.09.17 - 16:00 Die TROLLYANER künftig mit KR-Banner
23.06.17 - 16:00 99Damage-Liga: Saison 6 startet
08.06.17 - 16:00 Es sollte wohl nicht sein
01.06.17 - 16:00 Neues kompetitiv Team!

Kommentare: 5
Seite [1]
Luxifa

20.09.2017

Ort: Berlin
Beiträge: 12071
# 1 - 30.07.2017 um 19:02 Uhr

Macht's gut.
Str3aker

19.09.2017

Ort: Lingen
Beiträge: 2252
# 2 - 31.07.2017 um 20:32 Uhr

30.07.2017 um 19:02 Uhr - Luxifa:
Macht's gut.
VoSy

20.09.2017

Ort: Reutlingen
Beiträge: 160
# 3 - 03.08.2017 um 18:34 Uhr

Leider schade.
marc

08.09.2017

Ort: Duisburg
Beiträge: 1398
# 4 - 07.08.2017 um 01:59 Uhr

und so nimmt eine lange erfolgsgeschichte ihr ende :x
pyro^^

11.09.2017

Ort: Burgdorf
Beiträge: 16
# 5 - 20.08.2017 um 20:29 Uhr

was nicht sein sollte sollte leider nicht sein :(
Es tut mir sehr für die leute leid die viel zeit in das Projekt gesteckt haben aber manchmal passiert zu viel mist Team intern !


Zuletzt editiert von pyro^^, am 20.08.2017 um 20:30 Uhr (1x Editiert)

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.