News > teamKR eSport Club e.V. 01.01.2016 um 16:00 Uhr
Der Verein – Jahresrückblick 2015
Die Weihnachtsfeiertage läuten alljährlich den Abschluss einer in der Regel 365 Tage andauernden Periode ein. Nun liegen diese hinter uns, mit Raketen und Böllern hat das Jahr 2016 begonnen. Höchste Zeit das Jahr 2015 Revue passieren zu lassen und ein Fazit zu ziehen.

Hinweis: Dieser Artikel beschäftigt sich ausschließlich mit Ereignissen rund um unseren Verein selbst. Ein Rückblick, der unsere Mannschaften betrifft, findest Du an gesonderter Stelle.

Strukturelle Veränderungen

Im Februar erfolgte eine Anpassung unserer Strukturen innerhalb des Team Managements. Während in der Vergangenheit reinweg sogenannte "Team Manager" die Betreuung unserer Akteure übernommen hatten, gesellten sich 2015 die "Team Assistants" hinzu. Team Manager bleiben das Herzstück. Sie stehen unseren Competitive Teams mit Rat und Tat zur Seite, organisieren den Event-Alltag und leisten psychologische Ersthilfe, wenn irgendwo der Schuh drückt. Hingegen sind Team Assistants oftmals Helfer, die anderweitige Aufgaben innerhalb unseres Vereins ausfüllen oder aus sonstigen Gründen nicht die Zeit haben, sich voll und ganz als Team Manager zu engagieren. Sie liefern wertvolle Hilfestellung in Form von Urlaubsvertretung, sind in die Event-Planung involviert und nehmen den Team Managern Arbeit ab, so dass diese sich voll und ganz auf ihr jeweiliges Team konzentrieren können. Das Konzept hat sich nach einem guten Dreivierteljahr voll und ganz etabliert.

Jährliches Vereinstreffen

User

Im Jahr 2013 wurde unser Verein 10 Jahre alt. Zu diesem Anlass starteten wir eine neue Tradition: Das offizielle teamKR-Vereinstreffen. Seither versammeln wir uns jedes Jahr für ein Wochenende an einem Ort in Deutschland. 2013 wurde der Treffpunkt seitens des Vorstandes vorgegeben, es war Berlin. Ab diesem Moment wurde die Entscheidung über den Ort des Geschehens den Vereinsmitgliedern übertragen. Zentrale Lage und gute Verkehrsanbindung waren die Voraussetzungen an Vorschläge, die durch alle Mitglieder eingereicht werden konnten. Überraschenderweise wurde es 2014 erneut Berlin. Doch 2015 sollte sich dies ändern.

Vom 28. bis 30. August fand das dritte teamKR-Vereinstreffen in der Hansestadt Hamburg statt. Wie üblich war der offizielle Teil für den Samstag anberaumt. Dazu gehörten die jährliche Mitgliederversammlung sowie das vorbereitete Programm - ein Ausflug in die Speicherstadt samt Fotoshooting, Lasertag und gemeinsames Kochen in der Ferienwohnung. Darauf folgten eine Bootstour durch den Hamburger Hafen wie auch der obligatorische Abstecher zur Reeperbahn.

User

Personelle Veränderungen

2014 haben wir einige wichtige Stützen verloren, unsere Teambetreuung erholte sich nur langsam. Inzwischen haben wir jedoch erneut eine schlagfertige Truppe beisammen. Alle Teambetreuer waren Teil des 2015er Vereinstreffens, das unsere Helferschaft noch mehr zusammengeschweißt hat. Wir kommen unserem Anspruch, unsere Akteure bestmöglich zu unterstützen, wieder sehr nahe. Einen nicht unerheblichen Anteil daran hat André Moss. Er wurde während unseres Vereinstreffens in Hamburg zum neuen Schriftführer gewählt und füllt seitdem ebenso die Position des sportlichen Leiters aus. Er löste Martin Wojcik ab. 'Scoop' war, nach nur einem Jahr im Amt, aus dem Verein ausgeschieden.

thumb
Der neue Vorstand (v.l. Luxifa, Str3aker, wiLsoN)

Auch 2015 fanden neue Gesichter den Weg in die Helferschaft unseres Vereins. Den Anfang machte Anton Riedl Ende Februar. Der damals 18-jährige 'chEv.' wechselte seinerzeit aus dem aktiven Geschehen als Spieler eines anderen Vereins hinter die Kulissen von teamKR. Dort interessierte ihn die Arbeit im Community Management. Er hatte es sich auf die Fahne geschrieben, unseren Verein als Turnieranbieter bekannter zu machen. Leider lagen Wunsch und Wirklichkeit ein Stück weit auseinander. Es fehlte letztendlich die nötige Konstanz - und Anfang September musste Anton sich eingestehen, dass seine Zeit künftig für ein solches Projekt nicht ausreichen werde und er sich auf sein anstehendes IT-Studium konzentrieren wolle. Wir wünschen ihm hierfür noch einmal viel Erfolg und bedanken uns herzlich für sein Engagement!

Kurz nach Ostern gab es eine Hiobsbotschaft, die sich schon länger angedeutet hatte. Denis, unser 'J0ker' quittierte den Dienst. 2010 stieg er als Quake Live-Spieler ein, verblieb zwei Jahre als Akteur im Verein. Mitte 2012 verabschiedete er sich - um Ende 2012 als Helfer zu teamKR zurückzukehren. Denis verblieb zweieinhalb Jahre in der Helferschaft unseres Vereins. Währendessen engagierte er sich als Team Manager in den Bereichen Guild Wars 2, StarCraft II sowie Dota 2. Wir erlebten ihn immer als überaus teamorientierten Betreuer, der stets das Beste für seine Mannschaft wollte - und auch versuchte, dies aus ihr herauszukitzeln. Zudem ist Denis einfach ein unfassbar sympathischer Mensch, wie einige Vereinsmitglieder beim Vereinstreffen 2014 in Berlin erfahren durften. Zuletzt war er beruflich zu sehr eingespannt, um ein Team angemessen betreuen zu können. Danke für alles!

Kurz vor Jahresende noch eine Positivmeldung, Kevin Argentiero wurde Teil von teamKR. Der 21-jährige 'Hancock' ist das personifizierte Beispiel, wieso unser Verein immer wieder bei Events vertreten ist. Vor zwei Jahren traf Kevin einige Mitglieder bei der GSH-LAN im niedersächsischen Garbsen. In den Gesprächen vor Ort entstand ein positiver Eindruck, der ihm im Gedächtnis blieb. Nun ist Kevin selbst Teil der Teambetreuung und wird im kommenden Jahr sicherlich dazu beitragen, dass sich das Wohlfühlklima für Spieler unter der Leitung von André Moss noch mehr verbessert!

Fazit

Das Jahr 2015 war für Außenstehende sicherlich vergleichsweise unspektakulär. Wir haben allerdings 2014 einige Veränderungen personeller Natur erlebt, die wir erst im laufenden Kalenderjahr kompensieren konnten. Dieser Konsolidierungsprozess ist nun nahezu abgeschlossen, so dass wir unseren Fokus im Jahr 2016 wieder voll und ganz auf das Wichtigste legen können - unsere Teams und deren spielerischen Erfolg!

Danksagung

Helfer

Wir danken all unseren ehrenamtlichen Helfern, die im Hintergrund vielfältige Aufgaben erledigt haben. Nachfolgend finden sich stellvertretend diejenigen, die teamKR im vergangenen Jahr dauerhaft unterstützten. Gemeint sind jedoch auch die Unsichtbaren, die immer wieder dann einspringen, wenn wir sie brauchen. Sie alle aufzulisten, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen.

Unsere Helfer 2015:

chEv.
'chEv.'
Drinky
'Drinky'
DOUG ALEXIS
'DOUG ALEXIS'
Hancock
'Hancock'
J0ker
'J0ker'
Luxifa
'Luxifa'
p0p0
'p0p0'
Scoop
'Scoop'
seller
'seller'
Str3aker
'Str3aker'
sTy2k
'sTy2k'
timoatvfl
'timoatvfl'
WicK
'WicK'
wiLsoN
'wiLsoN'

Partner

Abschließend möchten wir uns bei unseren Partnern zu bedanken. Sie sind unser Rückhalt und halten teamKR zum Teil schon seit Jahren die Treue. Wir sind stolz darauf, solch lange Partnerschaften vorweisen zu können und wünschen uns, dass die bestehenden Geschäftsbeziehungen auch im kommenden Jahr beiden Seiten gleichermaßen von Nutzen sein mögen!

Unsere Partner 2015:

Frag1 Trikot Design
Nick:
Location: Dortmund
News: 612

Weitere News in teamKR eSport Club e.V.

24.09.17 - 16:00 Neues Tirumvirat gewählt
14.09.17 - 16:00 +1: Verstärkung aus dem "Pott"
29.08.17 - 21:00 Vereinstreffen 2017 - Hauptsach gudd gess!
21.08.17 - 20:42 Einladung zur gamescom
10.08.17 - 16:00 -1: Gesundheit hat die oberste Priorität

Kommentare: 1
Seite [1]
Luxifa

24.09.2017

Ort: Berlin
Beiträge: 12085
# 1 - 01.01.2016 um 20:49 Uhr

Auch von mir:
An alle Helfer, Partner und Vereinsmitglieder von 2015 geht ein GROßES DANKE von mir.

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.