News > teamKR eSport Club e.V. 02.05.2014 um 16:00 Uhr
Die Teams – Jahresrückblick 2013
Wie jedes Jahr fassen wir auch diesmal für Dich das Geschehen rund um unsere Teams aus dem vergangenen Jahr noch einmal kurz und knackig zusammen. Du hast die Ereignisse live verfolgt? In wie vielen Titeln war teamKR im Jahr 2013 insgesamt aktiv? Du weißt es nicht? Dieser Artikel liefert die Antwort.

Dieser Artikel beschäftigt sich ausschließlich mit Ereignissen rund um unsere Teams. Ein Rückblick, der unseren Verein allgemein betrifft, wird an gesonderter Stelle veröffentlicht werden.

Game Icon Counter-Strike: Global Offensive

thumb
Der dritte Platz in der A-Series Winter 2012 berechtigte unsere Mannschaft zur Teilnahme an der EPS Relegation Winter 2012 im Januar, die man mit dem sechsten Rang abschloss. Die Qualifikation für die ESL Pro Series gelang nicht.

Auf der Suche nach anderen Herausforderungen nahm unser CS:GO-Team im Februar an einem Cup der Szeneseite escene.de teil, den man mit dem dritten Platz beendete. Zudem fand in diesem Zeitraum die Qualifikation für die erste Saison der 4PL Pro League statt. Nachdem man den Einstieg in den CS:GO-Bereich verschlafen hatte, wollte man nun der ESL Konkurrenz machen. Zunächst scheiterten wir knapp im Halbfinale des zweiten Qualifiers, bevor schlussendlich der Einzug in die Pro Liga, durch Gewinnen des vierten Qualifiers, Anfang März gelang.

Im April endete die A-Series-Saison, wo wir uns erneut auf dem dritten Rang der Abschlusstabelle wiederfanden und somit erneut zur Teilnahme an der EPS-Relegation berechtigt waren. Diese wurde im Mai ausgetragen - unsere Akteure konnten sich, nach einem harten Kampf im Lower Bracket, für die nächste EPS-Spielzeit qualifizieren. Es spielten 'Nehringgg', 'mIKEY', 'padow', 'prey' und 'timmey'. Veränderungen im Kader zeichneten sich ab.

Während 'mIKEY' und 'padow' noch bis zum Ende der 4PL Pro Liga #1 den Kader verstärkten, standen sie für die kommende EPS-Saison nicht mehr zur Verfügung. Auch Ersatzspieler 'herscheid' verabschiedete sich aus beruflichen Gründen aus dem aktiven Spielbetrieb. Fortan bestand das Stammteam aus 'Nehringgg', 'prey', 'GERDES', 'overkill' und 'Redfield'. Ergänzt durch die Ersatzspieler 'timmey' und 'V3n0m'. Während die 4PL Pro Liga #1 auf Platz fünf und somit im Preisgeldbereich abgeschlossen werden konnte, wurde im Juli in der EPS Summer 2013 lediglich Rang acht der Abschlusstabelle ergattert. Der endgültige Klassenerhalt gelang erst im September, mit dem erfolgreichen Umweg über die Relegation.

Im gleichen Monat sollte die EVERCORE LAN stattfinden. Beworben wurde sie als größte Charity LAN Deutschlands, ein Teil der Eintrittsgelder sollte karitativen Zwecken zugeführt werden. Parallel sollte die Austragung des ESWC National Qualifiers während der EVERCORE LAN erfolgen. Die Zeit war wohl noch zu früh für das Spielen zu karitativen Zwecken, es fanden sich nicht genug Teilnehmer für die EVERCORE LAN. Unser Verein wird weiterhin die Augen nach solchen Events offen halten.

Nichtsdestotrotz fand der ESWC National Qualifier, in kleinerem Rahmen als ursprünglich vogesehen, statt. Leider gestaltete sich die Anreise für einige Spieler aufgrund widriger Verkehrsbedingungen als vergleichsweise schwierig, so dass die ersten Begegnungen erst sehr viel später ausgetragen werden konnten als ursprünglich angesetzt. Auch Spieler von teamKR waren betroffen, trafen verspätet ein. Von der langen Anreise gezeichnet und durch wiederholt auftretende Hardware-Probleme mehrfach erneut zum tatenlosen Warten gezwungen, gelang die Qualifikation für den Electronic Sports World Cup nicht.

Von diesen Ereignissen gebeutelt, entschieden sich Spieler kurzfristig dazu, nicht weitermachen zu wollen. Wir repektierten diese Entscheidung. Ohne wirkliche Vorlaufzeit für die Spielersuche, nahm die Folgesaison einen unschönen Verlauf. Sie war von Wechseln gezeichnet und endete mit dem Abgang von unserem Rekordspieler 'Nehringgg', der immerhin 140 Partien für unseren Verein absolvierte.

Artikel:

Erfolge:

  • 3. Platz in der A-Series Winter 2012
  • 6. Platz in der EPS Relegation Winter 2012
  • 4. Platz in der 4PL Pro Liga #1 Qualifikation #2
  • 3. Platz beim Gefahr durch Kran! - escene CS:GO Cup #1
  • 1. Platz in der 4PL Pro Liga #1 Qualifikation #4
  • Teilnahme an der GSH LAN #24
  • 3. Platz in der A-Series Spring 2013
  • 2. Platz in der EPS Relegation Spring 2013
  • 5. Platz in der 4PL Pro Liga #1
  • 8. Platz in der EPS Summer 2013
  • 2. Platz CS:GO 2on2 AWP Summercup #2
  • 2. Platz in der EPS Relegation Summer 2013
  • 10. Platz beim ESWC National Qualifier Germany
  • 9. Platz in der EPS Winter 2013
  • 11. Platz in der EPS Spring 2014

Game Icon Guildwars 2

thumb
Kurz vor dem Jahreswechsel 2012/2013 gaben wir bekannt, uns in einem Beta-Titel engagieren zu wollen: Guildwars 2. Unser Verein sollte in der Breite zulegen, da kam dieses Rollenspiel gerade recht. Es sollte kurz nach Veröffentlichung ein PvP-Modus, also die Möglichkeits des Spielens von Mensch-gegen-Mensch-Duellen, implementiert werden. Die geplante Umsetzung klang eSport-tauglich. Ein Team war bald gefunden, da sich unter anderem unser ehemaliger Quake Live-Spieler 'J0ker' für Guildwars 2 interessierte, den Kontakt zu Spielern herstellte und letztendlich die Betreuung des Teams übernahm.

Der Grundstein war seitens unseres Vereins somit gelegt, es fehlte lediglich das Erscheinen des PvP-Modus. Mehrfach wurde die Veröffentlichung verschoben, genaue Termine wurden seitens des Entwicklers konsequent vermieden. Entsprechend scharrte unser Team mit den Hufen. Schließlich sank die Stimmung innerhalb unseres Teams auf den Tiefpunkt. Das allgemeine Interesse unserer Akteure und auch der übrigen eSport-Fans verlagerte sich auf andere Titel. Der PvP-Modus war, zumindest mit Blick auf den eSport, gescheitert.

Artikel:


Game Icon League of Legends

thumb
2012 war teamKR im Bereich League of Legends Teilnehmer der ESL Pro Series. Zum Saisonende löste sich das Team auf. Es sollte bis Mitte Mai dauern, diese Lücke zu füllen. Mit Marco Bornack wurde zwischenzeitlich ein neuer Betreuer für diesen Bereich gefunden. Marc Mielsch, sein Vorgänger, übernahm fortan neue Aufgaben innerhalb des Vereins. Insbesondere dem Einsatz von Marco war es zu verdanken, dass unser Verein ein neues Amateur Team begrüßen durfte. Die Mannschaft, unter anderem bestehend aus vier in Dortmund wohnenden Spielern, agierte auf Diamond-Niveau, dem höchsten Level im spielinternen Ranking.

Zur Philosophie unseres Vereins gehört, dass wir Spielern möglichst viel Zeit zur Entwicklung einräumen, sofern wir im Allgemeinen spielerische Fortschritte wahrnehmen. Wir bauen auf eine familiäre Atmosphäre. So besuchten diverse Helfer gemeinsam mit dem Club Team die Gamescom, unterstützten das junge Team bei dessen Entwicklung, nachdem es 2012 die Qualifikation für die ESL Pro Series meisterte und aufgrund von Einschränkungen seitens des Veranstalters nicht selbst teilnehmen durften. Die Spieler waren zusammengewachsen, entwickelten sich allerdings persönlich weiter und entschlossen sich, die Freundschaft in den Vordergrund zu stellen und das Spielen unter der Flagge von teamKR einzustellen. Die Freundschaft sollte nicht unter einem möglichen Leistungsdruck zerbrechen. Unser Verein zollt dem jungen Team tiefsten Respekt für diese Entscheidung.

Während das Club Team stets in engem Kontakt zum Verein stand, distanzierte sich unsere Dortmunder Truppe immer weiter. Diese Entwicklung wurde kritisch beobachtet, der Dialog mehrfach gesucht. Leider ohne Erfolg. Fünf Monate hat unser Verein den Spielern Zeit gegeben, spielerisch aktiv zu werden. Im September erfolgte die Trennung von einem Amateur Team, das seit Mai nicht eine einzige offizielle Partie im Namen von teamKR absolviert hatte. Veränderungen gab es auch im Team Management, Marco Bornack trat von seinem Amt zurück, Marc Mielsch übernahm erneut.

Rund einen Monat nach der Trennung fand ein neues Amateur Team den Weg zu uns. Der Einstieg gelang, die 13. Auflage das myRevenge-Cups ging an unsere Mannschaft. Es folgten ein fünfter Platz beim QPAD LoL Cup October sowie ein achter Rang beim ASUS 2013 Qualifier #3, wo man sich erst dem Zweitplatzierten der Challenger Division geschlagen geben musste. Jedoch sorgte kurz darauf der Ausstieg eines Spielers für eine Kettenreaktion, in der zwei weitere Akteure das Team verließen. Die Suche nach Mitspielern gestaltete sich, aufgrund des zu dieser Zeit verfügbaren freien Akteure auf dem Markt, derart schwierig, dass der Versuch kurz vor Weihnachten in gemeinsamem Einvernehmen abgebrochen wurde.

Artikel:

Erfolge:

  • 1. Platz beim myRevenge Cup #13
  • 5. Platz beim QPAD LoL Cup October
  • 8. Platz beim ASUS 2013 Qualifier #3

Game Icon Shootmania: Storm

thumb
Nach dem Abflauen der kompetitiven Szene bei Quake Live galt Shootmania: Storm als potentieller Duel-Nachfolger. Während der Beta-Phase war die Begeisterung groß, es hagelte viele Vorschusslorbeeren. Unser Verein beherbergt traditionell Spieler, die in Ego-Shootern aktiv sind. Entsprechend war schnell klar, dem Titel soll eine Chance gegeben werden. Gesagt, getan. Ein Team war bald gefunden, wobei die Wahl insbesondere auf drei Wuppertaler fiel, die unter anderem den gemeinsamen Besuch von LAN-Veranstaltungen anpeilten.

Dieser Plan zerschlug sich alsbald, da private Verpflichtungen zum Teil dazu führten, den Spielbetrieb einstellen zu müssen, da die für den gängigen Spielmodus notwendigen drei aktiven Spieler nicht vorhanden waren. Es fand sich keine adäquate Nachbesetzung, das Team wurde aufgelöst. Im Laufe dieses Prozesses wurde die Beta-Phase von Shootmania: Storm beendet, der Titel offiziell veröffentlicht. Leider ließ das Interesse der Spieler zu wünschen übrig, so dass sich ein weiteres Engagement rund um die neueste Schöpfung aus dem Hause Nadeo ausschloss.

Artikel:

Erfolge:

  • Teilnahme an diversen deutschen und internationalen ESL Cups
  • Teilnahme am Eclypsia Cup 20
  • Teilnahme am IPL 6 Qualifier
  • Teilnahme am IPL 6 Cup
  • Teilnahme am WEBONE Tournament

Game Icon StarCraft II

thumb
Im Jahr 2011 verpflichtete teamKR ein Club Team. Die Präsenz in einem alteingesessenen Titel wie StarCraft war uns stets wichtig. Leider ist die Turnierlandschaft in diesem RTS deutlich eher auf Einzelspieler denn auf Teams fokussiert. Schon damals gestaltete sich die Suche nach Spielern als relativ schwierig. Der Schwerpunkt unseres Teams lag auf Teamwettbewerben. Umso mehr freute es uns, nachdem es 2012 sehr still war, Anfang 2013 ein Amateur Team präsentieren zu dürfen. Die Mannschaft spielte überwiegend auf Master-Niveau, was dem zweithöchsten Spiel-Level gleichkommt. Im Gegensatz zu League of Legends ist allerdings die Zahl der Akteure, die Grandmaster-Niveau erreichen können, limitiert. Entsprechend hoch war das Level unserer Spieler einzuschätzen.

Spieler und Verein ergänzen sich im Allgemeinen gegenseitig, sind gemeinsam deutlich stärker als allein. Es stellte sich die Frage, wie man als Verein Akteure unterstützen soll, die nicht mit sich werben lassen wollen. Vor dem Teambeitritt wurden klar die Spielregeln unseres Vereins definiert, wozu insbesondere auch die Herausgabe von persönlichen Daten zählt. Wir sind ein eingetragener Verein, der zur Führung einer Mitgliederliste verpflichtet ist. Entsprechend schwer wog die Tatsache, dass Spieler urplötzlich - trotz vorheriger Zusage - persönliche Daten nicht herausgeben wollten. Jegliche Basis für eine Zusammenarbeit fehlte. Die einzig mögliche Konsequenz wurde gezogen.

Im April, rund zweieinhalb Monate nach den Ereignissen rund um das Amateur Team, gelang es unserem Team Management ein Club Team zu akquirieren. Spielerisch nicht ganz auf dem Niveau des Vorgänger-Teams, sollte der Fokus insbesondere auf Teamwettbewerben und Aktivität liegen. Aktivität ist der Grundsatz unserer Club-Sparte, weswegen es vielleicht nicht ganz fair ist, die Truppe als Nachfolger eines Amateur Teams zu betiteln. Jedoch entwickelte sich das Team weiter, wuchs und mit 'MightyMike' sowie 'MarineKing' (heute 'NesTea') fanden sich zwei Interessenten, die uns fortan in der ESL A-Series vertraten. Zudem nahm einer unserer zwischenzeitlichen Neuzugänge, 'Piratten', am Leipzig eSports Community Cup 2 teil. Dieser wurde am 7. Dezember in der gleichnamigen Stadt ausgespielt, 'Piratten' beendete ihn als Zweitplatzierter.

Artikel:

Erfolge:

  • 2. Platz beim Leipzig Community Cup II


Nick:
Location: Dortmund
News: 612

Weitere News in teamKR eSport Club e.V.

24.09.17 - 16:00 Neues Tirumvirat gewählt
14.09.17 - 16:00 +1: Verstärkung aus dem "Pott"
29.08.17 - 21:00 Vereinstreffen 2017 - Hauptsach gudd gess!
21.08.17 - 20:42 Einladung zur gamescom
10.08.17 - 16:00 -1: Gesundheit hat die oberste Priorität

Kommentare: 4
Seite [1]
rapt99r

22.09.2017

Ort: Wendlingen
Beiträge: 2132
# 1 - 03.05.2014 um 09:40 Uhr

Eigentlich ein schönes Jahr gewesen, vor allem für's CS Team. Es nahm zwar am Ende kein schönes Ende durch die vielen Spielerwechsel nach der ESWC Quali. Dennoch - fast ein Jahr spielte unser Team in der selben Konstellation, welcher andere Verein kann so etwas von sich behaupten?

Und leider sind die Erfolge in den anderen eSport Titel nur mäßig ausgefallen. Schon schade, dass teamKR nur in CS Fuß fassen kann, aber da ist ja eigentlich auch der Ursprung des Clans.
nuclear

09.06.2017

Ort: -
Beiträge: 897
# 2 - 03.05.2014 um 17:34 Uhr

Schöner Rückblick.
Nehringgg

03.11.2016

Ort: Selsingen
Beiträge: 114
# 3 - 04.05.2014 um 20:00 Uhr

<333333
marc

23.09.2017

Ort: Duisburg
Beiträge: 1399
# 4 - 04.05.2014 um 22:16 Uhr

csgo > all

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.