News > teamKR eSport Club e.V. 18.02.2013 um 21:12 Uhr
Die Teams - Jahresrückblick 2012
Die Fusion im Februar 2012 und der damit verbundene Zugewinn an Helfern war eine einschneidende Veränderung für unseren Verein, wie der Jahresrückblick zeigt. teamKR befindet sich in einem fortlaufenden Entwicklungsprozess. Dies betrifft auch die unsere Mannschaften, wie wir in diesem Artikel aufzeigen werden.

DE Icon League of Legends Pro

League of Legends hat es in unserem Verein nicht als Titel gegeben. Lange Zeit fehlte uns in der Helferschaft das nötige Know-How, um ein Team adäquat betreuen zu können. teamKR war sehr lange Zeit vorwiegend im FPS-Segment tätig, was spätestens mit dem Einstieg in die ESL Pro Series in League of Legends beendet wurde.
Unser Club Team hatte die Chance ergriffen, spielte in der ESL Amateur Series und zog überraschend in die EPS-Relegation ein. Hier konnte der Einzug nicht perfekt gemacht werden, doch wenig später erreichte unseren Verein die Botschaft, dass einer der Teilnehmer nicht antreten können würde und wir somit als Nachrücker feststünden.
Innerhalb kürzester Zeit galt es eine Mannschaft aufzustellen, unser Club Team war, aufgrund des Alters zweier Spieler, nicht teilnahmeberechtigt. Da wir die Truppe nicht auseinanderreißen wollten, musste Plan B herhalten, die Blitz-Spielersuche. Wir konnten einen Kader zusammenstellen. Allerdings wurde daraus im Laufe der Saison niemals ein Team, was die Ergebnisse widerspiegelten. Am Ende der Spielzeit traten unsere Spieler in der EPS-Relegation an, um die Klasse zu sichern. Dies gelang nicht, die Teamauflösung folgte.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Counter-Strike: Global Offensive Amateure

Mit CS:GO erblickte im vergangenen Jahr ein neuer Titel das Licht der Welt. Veranstalter weltweit kündigten nach und nach den Umstieg von den beiden anderen Counter-Strike-Titeln auf die neue Version an. Zu diesen zählte auch die ESL, welche fortan eine Pro Series für CS:GO anbieten wollte. Sowohl unser Counter-Strike 1.6- als auch unser Counter-Strike: Source-Team waren, durch zuvor erbrachte spielerische Leistungen, für die Invite-Turniere eingeladen, über die die Qualfikation möglich war. Leider gelang diese keinem unserer Teams, andere Spieler adaptierten den neuen Titel schneller.
Um bestmögliche Unterstützung liefern zu können, fiel die Entscheidung, nur eine Mannschaft in der Folge-Saison zu unterstützen. Die Zusammenarbeit mit unserem Counter-Strike: Source-Team wurde fortgesetzt.
Am Ende der Spielzeit reichte es einmal mehr zur Teilnahme an der EPS-Relegation. Zur Vorbereitung quartierte sich unsere Mannschaft für vier Tage im Vereinsheim von n!faculty in Köln ein. Im Verlauf der Relegation traf man unter anderem auf das wohl stärkste, mit ehemaligen EPS-Spielern gespickte Team der Relegation. Dies schickte unsere Spieler ins Lower-Bracket, wo es in einem spannenden Spiel leider das Nachsehen hatte und somit ausschied.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Counter-Strike 1.6 Amateure

Ende 2011 spielte unsere Mannschaft die EPS-Relegation, verpasste den Aufstieg jedoch. Für die Folge-Saison war dieser ganz klar als Ziel ausgewiesen. Am letzten Spieltag der ESL Amateur Series konnte der Direktaufstieg schließlich perfekt gemacht werden. Somit war die erste Teilnahme an der ESL Pro Series für teamKR gesichert. Leider sollte es bei dieser einen EPS-Beteiligung bleiben, nach der Saison schloss die ESL die professionelle Counter-Strike 1.6-Sektion. Als logische Konsequenz zog unser Verein nach, beendete seinerseits das Engagement im Counter-Strike 1.6-Segment.
Nichtsdestotrotz gab es im Jahr 2012 noch einen kleinen Lichtblick, die erste Teilnahme an einer internationale LAN im Counter-Strike Bereich. Im April besuchte unsere Mannschaft die Copenhagen Games. Direkt im ersten Spiel wartete mit dem amtierenden Champion der Extreme Masters ein dicker Brocken. Unsere Hobby-Spieler traten gegen Vollzeit-Spieler an, schlugen sich gut - und ernteten den Respekt aller Beteiligten.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Counter-Strike: Source Amateure

In einem kürzlich erschienenen Artikel wird der Werdegang unserer Mannschaft um 'Nehringgg' ein wenig beleuchtet. Seit dem Einstieg im Februar 2012 konnte im Bereich Counter-Strike: Source einmal die EPS-Relegation erreicht werden. Daraufhin wechselte unsere Mannschaft geschlossen zum neuen Titel Counter-Strike: Global Offensive. Aufgrund der guten Platzierung in der Amateur Series erfolgte eine Einladung zur EPS-Qualifikation für das neue Spiel.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon League of Legends Club

Club Team bei teamKR, was ist das eigentlich? Die Idee von aktiven Mannschaften, die freundschaftliche Bande knüpfen und, mit reichlich Spaß am Spiel, unseren Verein vertreten. Kaum eine Mannschaft erfüllt diese Kriterien so gut wie unser LoL Club Team. Gleich drei Akteure besuchen dieselbe Schule, bilden das stabile Gerüst der Truppe. Ergänzt wird diese Konstellation unter anderem durch zwei junge Spieler, die auf diesem Weg wertvolle Erfahrung sammeln.
Im Jahr 2012 wurden diverse Turniere, in erster Linie die Go4-Cups der ESL, mitgenommen und auch die Amateur Series wurde gespielt, wie beim Part über das Pro Team bereits angeklungen war. Hier konnte man sich für die EPS-Relegation empfehlen.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Poker Club

Poker und eSport, manch einer behauptet, das passe so gut wie Turniersieg und Anna Kournikova in einem Satz. Spiel, Satz und Aus heißt es jedenfalls für unsere Poker-Fraktion. Nachdem wir im vergangenen Jahr noch von der Teilnahme an der ESL Bundesliga berichten konnten, ist diese 2012 leider eingestellt worden. Somit fehlt die Basis, sich aktiv in einer Liga zu präsentieren. Im November wurde die Poker-Sparte unseres Vereins daher geschlossen.

Relevante Artikel zum Team:


DE Icon Quake Live Club

Bereits im Jahresrückblick 2011 wurde deutlich, wie sehr die QL-Szene von Auflösungserscheinungen gezeichnet war. Immer weniger Veranstalter setzen auf den Titel, die ESL Pro Series wurde abgeschafft, der Eratz in Form einer Bundesliga wurde zur Farce. Davon erholte sich QL leider nicht mehr, was im Juli zu einer Trennung in beidseitigem Einvernehmen führte. Das QL-Team war zu diesem Zeitpunkt über zwei Jahre Teil des Vereins.

Relevante Artikel zum Team:


Darüber hinaus gab es kurze Gastauftritte in den Bereichen Call of Duty: Modern Warfare 3 und Halo: Reach, in beiden Fällen die Konsolenvariante. Allerdings starteten die jeweiligen Mannschaften nie richtig durch. Bereits im vereinsbezogenen Jahresrückblick wurde thematisiert, dass der Konsolenbereich, aufgrund der schwierigen Teamfindung und Kommunikation mit den Spielern, bald wieder eingestellt wurde. teamKR konzentriert sich 2013 wieder voll auf das angestammte Kerngeschäft, den PC-Bereich.
Nick:
Location: Dortmund
News: 612

Weitere News in teamKR eSport Club e.V.

24.09.17 - 16:00 Neues Tirumvirat gewählt
14.09.17 - 16:00 +1: Verstärkung aus dem "Pott"
29.08.17 - 21:00 Vereinstreffen 2017 - Hauptsach gudd gess!
21.08.17 - 20:42 Einladung zur gamescom
10.08.17 - 16:00 -1: Gesundheit hat die oberste Priorität

Kommentare: 3
Seite [1]
rapt99r

22.09.2017

Ort: Wendlingen
Beiträge: 2132
# 1 - 18.02.2013 um 23:50 Uhr

Schöne News.
nuclear

09.06.2017

Ort: -
Beiträge: 897
# 2 - 19.02.2013 um 08:36 Uhr

Ein Jahr mit Höhen und leider auch Tiefen.
Luxifa

24.09.2017

Ort: Berlin
Beiträge: 12085
# 3 - 19.02.2013 um 11:01 Uhr

Keine Großen Erfolge, aber 2x an einer EPS teilgenommen und an EPS-Relegationen teilgenommen.

War eigentlich ein erfolgreiches Jahr, so rückblickend.

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.