News > Interview 27.12.2012 um 17:00 Uhr
Vorgestellt!: Knuffiline
Und es ist wieder Donnerstag, womit die dritte Folge unserer neuen Interview-Reihe 'Vorgestellt!' ansteht. J0ker, unser letzter Gast beschrieb unsere heutigen Gast mit den Worten 'es ist ein Popcorn knabberndes, gern im Dunkeln vor Leinwänden sitzendes und uns darüber berichtendes Mäuschen'. Wer vermag sich wohl dahinter verstecken?

Person
Name: Katharina
Spitzname: Knuffiline
Alter: 17
Geburtsort: Zell/Mosel, Rheinland-Pfalz
Nationalität: flag deutsch
Wohnort: Bullay, Rheinland-Pfalz
Beruf: Schülerin



teamKR
Hallo Kathi, danke dass Du Dir für mich und unsere neue Interview-Reihe "Vorgestellt!" Zeit genommen hast.
Du bist noch junge 17 Jahre, wohnst in einer kleinen Stadt mit rund 1.500 Einwohnern und bist in der Gegend auf die Welt gekommen. Zurzeit bist Du auf einer Schule, aber möchtest eine Ausbildung als Kosmetikerin anfangen. Ist das dein Traumjob oder was würdest Du gerne mal machen?


Knuffiline: Hallo, dafür nehme ich mir natürlich gerne Zeit. Meine Pläne für das nächste Jahr sind auf jeden Fall eine Ausbildung in Köln zu machen, ob als Kosmetikerin oder Sportfachfrau ist noch nicht ganz sicher, doch in diesen Berufsbereichen habe ich ganz sicher meine Traumjobs gefunden.

Sportfachfrau, das sind die Frauen im Fitnessstudio, richtig?
Ich weiß von Dir, dass Du bereits in Berlin warst – ja, ich erinnere mich noch gut an diesen riesen Cocktail –, Du nächstes Jahr nach Österreich fährst und auch schon öfter in Köln warst. Hat es einen besonderen Grund, warum Du nach Köln möchtest um Deine Ausbildung zu machen?


Ja, die Frauen im Fitnessstudio, du hast es erfasst!
Wenn man immer in einem kleinen Dörfchen sitzt mit wenigen Möglichkeiten abends mal auszugehen, dann sucht man einfach die Nähe zur Stadt. Köln hat mich schon immer fasziniert und ist für mich eine der schönsten Städte Deutschlands. Davon abgesehen benötige ich auch nur 2 Stunden mit dem Zug um in die wohlbekannte Heimat zurückzukehren.

Köln ist für Dich also eine der schönsten Städte von Deutschland.
Du wirst im September erst 18 Jahre alt. Eine Ausbildung beginnt bekanntlich im August. Wirst Du dann diese Strecke Bullay-Köln / Köln-Bullay täglich zurücklegen oder hast Du schon konkretere Pläne eines Umzuges nach Köln?


Ich habe vor, mir entweder eine kleine Wohnung oder ein WG-Zimmerchen zu suchen. Über die Wochenenden werde ich dann vermutlich mal zu meiner Familie fahren.

Dann bietet sich wohl anfangs ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft eher an. Hoffen wir, dass alles wunschgemäß verläuft und Du eine Ausbildungsstelle findest. Wenn es nicht klappt, kommst Du eben doch nach Berlin.
Neben dem ganzen beruflichen Zeug hast Du aber auch sonst Hobbies. Was sind im Groben Deine Hobbies?


Ja, eine WG wäre für den Anfang ganz schön, damit ich nach der Arbeit nicht ganz alleine in der Wohnung rumsitzen muss.
In meiner Freizeit unternehme ich gerne was mit Freunden oder meiner Familie, spiele Gitarre oder mache Fitness. Ansonsten liebe ich es Leute zu bekochen, das freut besonders meine Mama.

eSport
Erstes Computerspiel: World of Warcraft
Genre(s): MMORPG
Spielt derzeit: LoL, CS:GO
Clanhistorie: Wächter von Walhall (WoW-Gilde)
Größter Erfolg: Gladiator bei WoW



Hinzu kommt noch die Affinität zum Kino und den PC-Spielen. Wechseln wir doch mal auf das Thema PC-Spiele. Du hast mit World of Warcraft angefangen. Als Du zu uns gekommen bist, hast Du Counter-Strike 1.6 gespielt und heute spielst Du Leagues of Legends und Counter-Strike: Global Offensive. Selbst gibst Du aber an, am liebsten MMORPGs zuspielen. Welches ist denn Dein aktuelles Lieblings-Spiel?

teamKR
Aktuell ist League of Legends mein Lieblingsspiel, auch wenn es kein MMORPG ist. Ich bin immer noch angetan von Spielen wie World of Warcraft oder Guild Wars 2, auch Tera habe ich kurz angespielt. Charakteranimation, Hintergrundstory und das Ideenreichtum von Welten und Figuren faszinieren mich.

Dich faszinieren die verschieden Welten und Figuren. Mich hingegen fasziniert schon fast Deine Kreativität Deines Nicknames. Mal ist es Kathi mit i, dann mit y. Dann ist es wieder Knuffi oder Knuffeline. Ganz zu schweigen von Groß- und Kleinschreibung. Wie willst Du eigentlich genannt werden, wenn Du in der virtuellen Welt unterwegs bist und woher stammen die ewigen Änderungen des Namens?

Ach, ab und zu brauche ich mal ein bisschen Abwechslung was das betrifft. So richtig entscheiden kann ich mich nicht, werde aber gerne Knuffi genannt, weil ich den Namen einfach am süßesten finde.

Dann bleiben wir heute mal bei Knuffi. Deine erfolgreichste Zeit im eSport hast Du im WoW genossen. Dort warst Du Gladiator. Erkläre doch mal kurz, was genau das eigentlich bedeutet, denn ich selbst kann damit nichts anfangen.

Es gibt mehrere Server, die zusammengefasst sind in sogenannte Realmpools, in denen 2er - 3er oder 5er Teams im Player-vs-Player-Modus gegeneinander antreten... Um nun Gladiator zu werden muss man unter den besten 0,5%Teams in seinem jeweiligen Realmpool gehören.

Also verstehe ich es richtig. Du mit Deinem gesamten Team seid ‚Gladiatoren‘ gewesen. Saubere Leistung. Aber seit fast einem Jahr spielst Du kein WoW mehr. Aus welchem Grund eigentlich?

Es raubt zu viel Zeit, die ich sinnvoller nutzen kann und nach der neuen Erweiterung "Mists of Pandaria" hat mir das ganze Spielprinzip nichtmehr gefallen.

Und somit wurde das Kapitel World of Warcraft beendet und Platz für neue Spiele geschaffen. Welches ist denn das schlechteste Spiel, welches Du je gespielt hast und wieso?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es Fiesta online ist. Zu viel Manga und Anime, obwohl ich im Regelfall nichts dagegen habe, aber dieses Spiel ist wirklich überhaupt nicht meins gewesen.

teamKR
Vereinsmitglied seit: 2012
Funktion: Editor
Aufgabe: Kinonews verfassen
Wöchentlicher Aufwand: 1-2 Stunden, geschätzt



Ich erinnere mich auch noch, dass Du Counter-Strike 1.6 eigentlich auch überwiegend nur wegen Deinem damaligen Freund gespielt hast. Dieser war auch der Grund, wieso Du bei teamKR angefangen hast. Heute ist dieser junge Mann längst nicht mehr bei uns und auch nicht mehr Teil Deines Lebens. Jedoch bist Du noch immer aktiv bei uns – was mich natürlich sehr freut – aber verrate uns doch einmal, was Dich bei uns gehalten hat.

Ich habe noch keine richtigen Erfahrungen mit anderen eSport-Vereinen gemacht, daher kann ich keine Vergleiche ziehen, aber ich finde die Atmosphäre hier ist so familiär, jeder kennt sich, jeder versteht sich und das ist wirklich angenehm. Alle Leute sind hilfsbereit und es steht nicht immer nur das "Zocken" im Vordergrund.

Es gibt im Leben eben auch mal Dinge, die vor dem Spielen stehen sollten. Und dass ein Verein wie teamKR hier ebenfalls versucht zu helfen, ist für uns als Helfer selbstverständlich.
Du bist unsere kleine Kinonews-Schreiberin: Welche Filme von 2012 sind Dir im Kopf geblieben?


teamKR
Silent Hill Revelation 3D, den war ich nämlich mit meiner besten Freundin im Kino gucken und ich war so unfassbar enttäuscht, weil dieser Film so absurd war und weder einen richtigen Anfang noch ein richtiges Ende hatte. Wir waren überwiegend damit beschäftigt Leuten Popcorn an den Kopf zu werfen, anstatt wirklich das Geschehen auf der Leinwand zu verfolgen.

Ich habe auch mal im Kino Popcorn abbekommen. Ich hätte vielleicht bei Blade III nicht die Frags von Blade laut mitzählen sollen.
Werden wir in der Zukunft auch Deinen Namen unter anderen News finden, die nichts mit dem Kino zu tun haben? Ich meine, Du interessierst Dich für LoL, für CS:GO und bist allgemein am eSport interessiert. Also wie stehen die Chancen?


Es kommt drauf an, wie ich Zeit dafür finden kann, generell habe ich aber nichts dagegen mich auch in anderen Bereichen einzubringen.

Darauf beruft sich sicherlich die Tage der gute wiLsoN. Doch kommen wir langsam zum Ende des Interviews. Vorab habe ich aber noch eine kleine Bitte: Beschreibe in drei Worten, ohne den Namen zu nennen, wer als nächstes in der Interviewreihe dran kommt!

Dieser freundliche Weggefährte bestellt sich grundsätzlich zwei Tequila auf einmal und trägt gerne T-Shirts mit Nashörnern drauf!
Um mal drei Eigenschaften zu nennen: leicht reizbar, hilfsbereit und chaotisch

Nett umschrieben. Dann bedanke ich mich an dieser Stelle, dass Du Dich ‚Vorgestellt!‘ hast. Ich hoffe es hat Dir etwas Spaß. Die letzten Worte gehörten natürlich Dir alleine. Also hau alle Grüße raus, alle Wünsche und was Du schon immer an dieser Stelle sagen wollest!

Natürlich hatte ich Spaß. An dieser Stelle würde ich gerne meine Mama, meinen Papa und meine Eltern grüßen! <3
Nick:
Location: Berlin
News: 306

Weitere News in Interview

28.06.16 - 16:00 Vorgestellt: marc
18.05.16 - 16:00 Vorgestellt: freddykuhl
21.01.15 - 20:00 Interview mal anders
18.12.14 - 16:00 Michael Decker: völlig anders
05.12.14 - 16:30 Gespräch mit Chrizz

Kommentare: 12
Seite [1]
Nehringgg

03.11.2016

Ort: Selsingen
Beiträge: 114
# 1 - 27.12.2012 um 17:10 Uhr

verstehe den letzten satz nicht?
x0ne

23.11.2015

Ort: Rheinberg
Beiträge: 543
# 2 - 27.12.2012 um 17:40 Uhr

nettes interview :p
nuclear

09.06.2017

Ort: -
Beiträge: 897
# 3 - 27.12.2012 um 17:41 Uhr

Ja, cooles Interview.


Zuletzt editiert von nuclear, am 27.12.2012 um 19:54 Uhr (2x Editiert)
Nava

03.06.2014

Ort: Wuppertal
Beiträge: 12
# 4 - 27.12.2012 um 18:11 Uhr

Hey cooles Interview
marc

22.11.2017

Ort: Duisburg
Beiträge: 1403
# 5 - 27.12.2012 um 20:12 Uhr

Hallo kathi =)
silent*

10.06.2016

Ort: Weinheim
Beiträge: 35
# 6 - 28.12.2012 um 07:37 Uhr

nettes interview & Nehring da sind wir schon zu zweit
Nehringgg

03.11.2016

Ort: Selsingen
Beiträge: 114
# 7 - 28.12.2012 um 10:31 Uhr

jetzt verstehe ich nicht wieso nuc es erst editiert hat und dann doch wieder nicht und was auch immer bin verwirrt :/
McTeco

14.04.2014

Ort: Berlin
Beiträge: 22
# 8 - 28.12.2012 um 14:41 Uhr

sehr schönes Interview..
Da macht das lesen echt Spaß =)
nuclear

09.06.2017

Ort: -
Beiträge: 897
# 9 - 28.12.2012 um 19:00 Uhr

Weil es so sein soll, frag am besten Kathi. Ich verstehe das auch nicht.
J0ker

22.11.2017

Ort: Kassel
Beiträge: 885
# 10 - 28.12.2012 um 19:03 Uhr

SOS Kathi meld dich und erklär denen das
wiLsoN

--

Ort: Dortmund
Beiträge: 7842
# 11 - 28.12.2012 um 23:37 Uhr

mit einem Wort: knuffig die knuffi
Knuffiline

20.11.2013

Ort: Bullay
Beiträge: 25
# 12 - 29.12.2012 um 05:13 Uhr

Der letzte Satz ist schon so richtig wie er da steht, auch wenn er keinen Sinn macht. Hätte nun nicht gedacht, dass das für so viel Verwirrung sorgt.

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.