Szenenews > Counter-Strike: Global Offensive
header

Deutsche Favoriten verpassen in Manchester den Titel

16.04.18 - 17:35 Uhr Counter-Strike: Global Offensive
Am Wochenende spielten 128 FIFA-Spieler in Manchester um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft. Es ging dabei aber auch um viel Geld: Der gesamte Preispool betrug 200.000 US-Dollar. Die deutschen Spieler kamen weit, doch am Ende siegte überraschend ein Araber.

Weitere News in Counter-Strike: Global Offensive

22.04.18 Weißt du noch? Walle mit dem Ace Clutch gegen Pentagram
21.04.18 Brood War, Match Fixing, APM - Die Ursprünge von StarCraft
20.04.18 FC Bayern und PSG mit Esports-Team
19.04.18 1.500.000 US-Dollar-Event mit fragwürdigen Invites
18.04.18 Grubby, ToD und Back2Warcraft - Warcraft 3-Streamer
17.04.18 Flash vs Faker & Grubby vs Rogue
15.04.18 Weißt du noch? Die Warcraft 3 Voice-Lines
14.04.18 Vom Nerd-Sport zur Millionen-Branche
13.04.18 Der Hexenwald: Hearthstone-Expansion jetzt spielbar
12.04.18 Unicorns of Love verpflichtet FIFA-Profis